achtsam@pflege (Tagesworkshop)

Achtsamkeit für mehr mentale Resilienz und Basis für humane Pflege und Betreuung. Für Menschen in Pflegeberufen oder pflegende Angehörige. Alle, die mit kranken und oder sterbenden Menschen beruflich oder privat zu tun haben und unter den Belastungen leiden.

Zeit & Ort

Termine auf Anfrage

EMG Gesundheitswerkstatt, Tagesworkshop, Kärntner Str. 209, 8053 Graz, Österreich

Über die Veranstaltung

mindful caring – Für Menschen in medizinischen oder Pflegeberufen oder pflegende Angehörige.
Achtsam in der Pflege – ein neuer Zugang für mehr Ausgeglichenheit und weniger Stressbelastung.
Da der Workshop als Basisveranstaltung ausgelegt ist, sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Auch als Prävention bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz.

Inhalte

  • Unser Leben im Autopilot Modus – Mehr Selbstwahrnehmung und Selbstbestimmung finden
  • Aus dem Hamsterrad treten – der Präsenz Raum geben und Muster durchbrechen
  • Was ändert sich durch die Achtsamkeit – Wirkfelder
  • Achtsamkeit entwickeln – Die 4 Säulen der Achtsamkeit
  • Stress abbauen durch Achtsamkeit
  • Die Bedeutung der Intention als Belastungsregulator
  • Liebevolle Güte und Mitgefühl – Resonanz mit Kranken und Leidenden
  • Achtsam zuhören und sprechen – Der betreute Mensch im Fokus
  • Achtsamkeit im Team
  • Achtsamer Umgang mit Konflikten und Krisensituationen
  • Emotionale Regulation – Bewusste Wahrnehmung von Aktion und Reaktion
  • Viele praktische Übungen für den beruflichen und privaten Alltag in Pflege und Betreuung

Methoden

Beispiele, Analysen und Reflexionsübungen heben geistige Prozesse und Muster ins Bewusstsein. Die TeilnehmerInnen erkennen diese und trainieren Maßnahmen zB Präsenzfokussierung, Mikromeditationen, bewusstes Innehalten, etc. Integrationshilfen für den Alltag unterstützen bei Konfliktbewältigung, Stressminderung und beim Überwinden schwieriger Situationen.Organisatorisches.

Mindful Parentship – mehr Freude und Glück für Eltern und Kinder durch Achtsamkeitspraxis.

Für alle Eltern mit Kindern/Jugendlichen, die generell Wert auf achtsame und wertschätzende Erziehung legen.
Familien in schwierigen Lebenssituationen. Eltern und Kinder nach Scheidung bzw. Trennungen.
Da der Workshop als Basisveranstaltung ausgelegt ist, sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.