Verkürzte Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege

Standort EMG Kalsdorf | Kategorie Krankenpflegeschule

Du möchtest dich in der diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege weiterentwickeln und strebst eine Karriere in einer Gesundheitseinrichtung oder auch eine freiberufliche Berufsausübung an? In nur zwei Ausbildungsjahren erlernst du alle Fähigkeiten, die Sie zur Übernahme und Durchführung sämtlicher Tätigkeiten des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege benötigst.

Kursübersicht

Verkürzte Ausbildung in der allgemeinen Geundheits- und Krankenpflege für Pflegehelfer / Pflegeassistenten | gem. §44 GukG

Ziel Die Befähigung zur Übernahme und Durchführung sämtlicher Tätigkeiten, die in das Berufsbild des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege fallen
Ausbildungsdauer ca. 2 Jahre
Theorie: 1110 Theoriestunden ohne Selbststudium inkl. Schulautonomer Bereich
Praxis: 2. und 3. Ausbildungsjahr, 1.680 Stunden, Schulautonomer Bereich 80 Stunden
Modell Berufsbegleitende Ausbildung
Teilnahme Matura nicht Voraussetzung
Gefördert durch Fachkräftestipendium (AMS)
Teilnahme aus ganz Österreich möglich!

Alle näheren Infos zur Ausbildung in Theorie und Praxis findest du in der Übersichts-PDF hier.

Voraussetzungen

  • Berufsberechtigung in der Pflege-Assistenz gem. den Bestimmungen des Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes.
  • Ausübung der Tätigkeit in der Pflege-Hilfe/Pflege-Assistenz in einem Dienstverhältnis durch 2 Jahre vollbeschäftigt oder entsprechend länger bei Teilzeitbeschäftigung.

Deine Ausbildungsziele

  1. Die Durchführung der pflegerischen Maßnahmen hat nach Anordnung von Angehörigen des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege zu erfolgen. Im extramuralen Bereich haben Anordnungen schriftlich zu erfolgen. Eine Übermittlung der schriftlichen Anordnung per Telefax oder im Wege automationsunterstützter Datenübertragung ist zulässig, sofern die Dokumentation gewährleistet ist.
  2. Die Durchführung der Tätigkeiten im Rahmen der Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie hat im Einzelfall nach schriftlicher ärztlicher Anordnung zu erfolgen. Nach Maßgabe des § 15 Abs. 3 kann die Anordnung auch durch Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege erfolgen. Eine Übermittlung der schriftlichen Anordnung per Telefax oder im Wege automationsunterstützter Datenübertragung ist zulässig, sofern die Dokumentation gewährleistet ist.

Termine & Kosten

Kosten:

€ 9.700,– USt-frei (gem. § 6 (1) Z 11 UStG)
= Kurskosten inkl. Prüfungsgebühr

 

Termine & Anmeldung:
17. Juli 2020 2020 bis 06. Dezember 2022
(Theorie-Unterricht 4 Tage pro Monat, jeweils Samstag bis Dienstag )

Hier geht’s zur Termin-Übersicht, den Kosten und zur Anmeldung:

Termine Theoriemodule

Die täglichen Präsenzzeiten sind von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr.
(1 Modul = 3 Tage = 8 UE/Studiums-Tag)

Modulübersicht

17. – 21. Juli 2020 40 UE
15. – 18. August 2020 40 UE
19. – 22. September 2020 40 UE
24. – 27. Oktober 2020 40 UE
21. – 24. November 2020 40 UE
05. – 08. Dezember 2020 40 UE
23. – 26. Jänner 2021 40 UE
27. – 02. Februar/März 2021 40 UE
27. – 30. März 2021 40 UE
24. – 27. April 2021 40 UE
29. – 01. Mai / Juni 2021 40 UE
26. – 29. Juni 2021 40 UE
24. – 27. Juli 2021 40 UE
21. – 24. August 2021 40 UE
25. – 28. September 2021 Ende 2. Abj 40 UE
23. – 26. Oktober 2021 40 UE
27. – 30. November 2021 40 UE
18. – 21. Dezember 2021 40 UE
29. – 31. Jänner 2022 30 UE
26. – 01. Februar /März 2022 40 UE
18. – 21. November 2021 40 UE
09. – 12. Dezember 2021 40 UE
20. – 23. Jänner 2022 40 UE
10. – 13. Februar 2022 40 UE
26. – 29. März 2022 40 UE
23. – 26. April 2022 40 UE
28. – 31. Mai 2022 40 UE
25. – 28. Juni 2022 40 UE

 

Mag. LfGK Sandra. Moritz


LEHRGANGSLEITUNG
Tel.: +43 3135 54 222

E-Mail: office@akademie-gesundheit.at

 

• Studium „Pflegewissenschaft“
• Akad. Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege
• Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin
• Sonderausbildung in Intensivmedizin
• Akkreditierung für Führungsaufgaben
• Qualitätsmanagment in den Diplom-Lehrgängen

Aufschulung von der Pflege-Assistenz zur Pflege-Fachassistenz - PFA-Aufsch-02


Aufschulung von der Pflege-Assistenz zur Pflege-Fachassistenz   Ziel Durchführung der pflegerischen Maßnahmen, Durchführung der Tätigkeiten

Standort: EMG Kalsdorf

 
ZUR KURSÜBERSICHT
Ausbildung zur Pflege-Assistenz gem. § 83 GuKG


Ausbildung zur Pflege-Assistenz (PA 16)   Ziel Mitwirkung beim Pflege-Assessment, Handeln in Notfällen, Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie

Standort: EMG Kalsdorf

 
ZUR KURSÜBERSICHT
Ausbildung zur Pflege-Assistenz (PA 16)


Ausbildung zur Pflege-Assistenz (PA 16)   Ziel Mitwirkung beim Pflege-Assessment, Handeln in Notfällen, Mitwirkung bei Diagnostik und Therapie

Standort: EMG Kalsdorf

 
ZUR KURSÜBERSICHT